Google Analytics 4

Google Analytics, wie wir es kennen, wird es bald nicht mehr geben

Google hat vor Kurzem angekündigt, dass Google Universal Analytics am 1. Juli 2023 „in den Ruhestand“ versetzt und dauerhaft durch Google Analytics 4 ersetzt wird. Damit hat jeder mehr als ein Jahr Zeit, um umzusteigen – genügend Zeit, könnte man meinen.

Aber ist das wirklich so?
Wir denken nicht. Und hier ist der Grund dafür:

Einer der wichtigsten, wenn nicht sogar der wichtigste Indikator für die Entwicklung eines Online-Geschäfts (sei es eine Unternehmenswebsite, eine Online-Service-Website oder ein Online-Shop) ist die Analyse im Jahresvergleich. Da die sequenzielle Analyse im Zusammenhang mit der Saisonalität nicht relevant ist, ist der Vergleich der Daten von Jahr zu Jahr entscheidend, um die Entwicklung deiner Website oder deines Online-Shops richtig zu verstehen und das tatsächliche Wachstum zu quantifizieren.

Nächstes Jahr im Juli, wenn Google Analytics 4 die einzige Option sein wird, muss jeder Jahresvergleich in der neuen Schnittstelle durchgeführt werden. Dafür musst du in deiner Google Analytics 4 Schnittstelle relevante und saubere Daten haben, die du bereits für dieses Jahr gesammelt hast.

Jedes Unternehmen, das die Macht der Daten versteht, muss vor dem 1. Juli dieses Jahres auf Google Analytics 4 umsteigen. Wahrscheinlich haben die meisten datengetriebenen Unternehmen das bereits getan, so wie wir auch.

Verbleibende Zeit, um keine Daten-Insights zu verlieren

<% days %>
Tage
<% hours %>
Stunden
<% minutes %>
Minuten

Dieses Angebot richtet sich an alle, die wissen, wie wichtig es ist, so schnell wie möglich auf Google Analytics 4 umzusteigen, aber nicht das technische Know-how oder die Zeit haben, es selbst zu tun.

Für sie haben wir zwei Servicepakete mit Festpreisen vorbereitet:

Google Analytics 4 Setup – Webseiten für Unternehmen / Dienstleistungen

Kosten:
2.000 Euro
999 Euro (Netto)

Inkludierte Leistungen

  • Gewähren von Zugriff auf bestehendes Setup
  • Analyse des bestehenden Setups
  • Property & Datastream Einrichtung
  • Cross-Domain Tracking
  • Filter zum Ausschluss von internem und Bot-Traffic
  • Benutzerdefinierte Filter für Domain-Referrer
  • Anpassung des Session Timeouts
  • Verbindung mit Google-Produkten (Google Ads, Google Search Console, etc.)
  • Konfiguration von Engagement Events (Seitenscrollen, Dateidownloads, Videokonsum, etc.)
  • Konfiguration von Conversion-Events (Formulare, Click-to-Calls, Click-to-E-Mail, Chats, usw.)
  • Conversion Funnel (falls zutreffend)
  • Einrichtung des Attributionskanals
  • Einrichtung von Site Search & Social Sharing Tracking
  • 404-Fehlerseiten-Tracking
  • Benutzerdefinierte Kanalgruppierung

Ein live Reporting-Dashboard mit allen wichtigen KPIs für die Website

  • Website-Traffic und Traffic-Quellen
  • Demografisches Profil der Besucher der Website (Standort, Alter, Geschlecht)
    Website-Nutzung nach Gerät (Desktop, Handy, Tablet)
  • Profil des Website-Publikums (welche anderen Produkte oder Produktkategorien die Website-Besucher mögen, welche verschiedenen Produktkategorien sie online „konsumieren“)
  • Engagement Events
  • Conversions
  • 404-Fehler auf der Website

Während des Workshops erklärt dir der/die Spezialist:in, wie du die Daten interpretierst und sie für deine Geschäftsentscheidungen nutzt. Er/Sie wird alle deine Fragen beantworten und dir helfen, die wichtigsten Schritte zu definieren, die du unternehmen musst, um deinen Umsatz durch online Aktionen zu steigern.

Google Analytics 4 Setup – Online Shops

Kosten:
3.000 Euro (Netto)
1.499 Euro

Inkludierte Leistungen

  • Gewähren von Zugriff auf bestehendes Setup
  • Analyse des bestehenden Setups
  • Klassisches KPI Tracking Setup
    • Property & Datastream Einrichtung
    • Cross-Domain Tracking
    • Filter zum Ausschluss von internem und Bot-Traffic
    • Benutzerdefinierte Filter für Domain-Referrer
    • Anpassung des Session Timeouts
    • Verbindung mit Google-Produkten (Google Ads, Google Search Console, etc.)
    • Konfiguration von Engagement Events (Seitenscrollen, Dateidownloads, Videokonsum, etc.)
    • Konfiguration von Conversion-Events (Formulare, Click-to-Calls, Click-to-E-Mail, Chats, usw.)
    • Conversion Funnel (falls zutreffend)
    • Einrichtung des Attributionskanals
    • Einrichtung von Site Search & Social Sharing Tracking
    • 404-Fehlerseiten-Tracking
    • Benutzerdefinierte Kanalgruppierung
  • E-Commerce KPI Tracking Setup
    • Produkt-Liste Aufrufe
    • Produkt-Klicks
    • Produkt-Detailansicht
    • Zur Wunschliste hinzufügen
    • Zum Warenkorb hinzufügen
    • Aus dem Warenkorb entfernen
    • Warenkorb aufrufen
    • Zur Kasse gehen
    • Checkout-Schritte (Versandinformationen hinzufügen, Kaufinformationen hinzufügen, usw.)
    • Einkauf
    • Kaufwert (Bestellwert, Versandwert)
    • Transaktionen und Artikel der Transaktion
    • Produktkategorie, Marke, Kollektionen, etc.
    • Rückzahlungen
    • Aktionsansichten & Aktionsklicks

Ein live Reporting-Dashboard mit allen wichtigen KPIs für die Website

  • Website-Traffic und Traffic-Quellen
  • Demografisches Profil der Besucher der Website (Standort, Alter, Geschlecht)
    Website-Nutzung nach Gerät (Desktop, Handy, Tablet)
  • Profil des Website-Publikums (welche anderen Produkte oder Produktkategorien die Website-Besucher mögen, welche verschiedenen Produktkategorien sie online „konsumieren“)
  • Engagement Events
  • Conversions
  • 404-Fehler auf der Website

Ein live Reporting-Dashboard mit allen wichtigen E-Commerce-KPIs:

  • Umsatz, Transaktionen, durchschnittlicher Bestellwert
  • Meistverkaufte Produkte, Kategorien, Marken, Kollektionen, etc.
  • Leistung der Traffic-Quellen
  • Leistung der Werbekanäle
  • Verkäufe nach Gerät, Alter, Geschlecht, Standort
  • Wertvollste Zielgruppen
  • Und vieles mehr

Während des Workshops erklärt dir der/die Spezialist:in, wie du die Daten interpretierst und sie für deine Geschäftsentscheidungen nutzt. Er wird alle deine Fragen beantworten und dir helfen, die wichtigsten Schritte zu definieren, die du unternehmen musst, um deinen Umsatz durch Online-Aktionen zu steigern.

Keine versteckten Gebühren und garantierte Umsetzung vor dem 30.06.2022.

Wenn du mehr über das neue Google Analytics 4 erfahren möchtest, dann findest du in diesem Artikel die wichtigsten Unterschiede zwischen Google Universal Analytics und Google Analytics 4: Was ist Google Analytics 4?

Buche jetzt dein Paket

Loading