Black Friday

Black Friday: 4 Tipps für eine erfolgreiche Marketingkampagne

Black Friday 2021
Black Friday 2021 - agencylife
Social Media Content Marketing Managerin Katharina agencylife

Author: Katharina Novak

04. Oktober 2021

Das Black Friday Wochenende im November gilt jeher als eines der umsatzstärksten Wochenenden des Jahres. Durchschnittlich verkaufen Unternehmen zweimal so viel wie in einem gewöhnlichen Monat. Kein Wunder also, dass immer mehr Unternehmen Black Friday und Cyber Monday Rabatte und Deals anbieten um ebenfalls vom Kuchen mitzunaschen. Wie auch du eine erfolgreiche Black Friday Kampagne umsetzen kannst und welche Tipps zu berücksichtigen sind, erfährst du hier in unserem Blogartikel.

Der Black Friday kommt ursprünglich aus den USA und wird traditionell am Freitag nach Thanksgiving ausgerufen. Der Tag gilt als Beginn der Weihnachtszeit – was vor allem vom Einzelhandel mit hohen Rabatten, Deals und Aktionen „gefeiert“ wird.
Kein Wunder also, dass die Rabattschlacht auch bei uns Einzug gefunden hat. Hierbei kämpfen jedoch nicht nur die Großen, sondern auch die kleinen bis mittelständischen Unternehmen mit. Denn alle wissen: am Black Friday und Cyber Monday lässt sich viel Geld verdienen.

Tipp 1

Erfolgsversprechende Vorbereitung deiner Black Friday Kampagne

Starte frühzeitig mit der Planung und Vorbereitung deiner Black Friday Kampagnen. Welche Produkte wirst du mit welchen Rabatten anbieten? Auf wie vielen Kanälen willst du deine Kund:innen und neuen User:innen ansprechen? Wie gut ist dein Online Shop technisch auf den Anstieg deines Traffics vorbereitet? Diese und viele weitere Fragen gilt es vor dem Start der Kampagne zu bedenken.

Lerne deine Zielgruppe kennen und spiele deine Werbung gezielt aus. Denk darüber nach, welche Personen an deiner Marke bzw. deinen Produkten Interesse haben könnten. Dies spart nicht nur Werbebudget, du erreichst auch mehr wertvolle User:innen, die wahrscheinlicher zu Kund:innen konvertieren.

Eine praktische Struktur und ansprechendes Design deines Online Shops muss User:innen auf den ersten Blick überzeugen. Die jeweiligen Produktseiten sollten übersichtlich sein, über gute Fotos verfügen und relevante Informationen enthalten. Achte auch darauf, dass der Checkout-Prozess funktioniert und userfreundlich gestaltet ist – das bedeutet, dass eine unkomplizierte Eingabe aller Daten und Auswahl der Zahlungsmethode möglich ist.

Tipp 2

Black Friday und Cyber Monday Marketing

Mittlerweile sind Black Friday und Cyber Monday allen ein Begriff. Österreichische Kund:innen suchen bereits einige Tage vorher nach den besten Deals und geben laut statista.com durchschnittlich 258€ am Black Friday Wochenende aus. Die Chancen liegen also hoch, dass viele bereits auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und bereit sind, mehr Geld als geplant auszugeben. Dementsprechend empfänglicher sind Nutzer:innen für Werbung. Spätestens zu diesem Zeitpunkt solltest du also mit effizientem Black Friday Marketing beginnen und dein Publikum direkt ansprechen.

Du bietest für deine Kund:innen einen Newsletter an und hast eine große Fangemeinde auf Social Media? Perfekt! Steigere mit speziellem Content die Spannung, setze einen Countdown und teasere deine Angebote an. Wir empfehlen in unserer Black Friday Kampagne bereits einige Tage vor dem Black Friday, mit einer Teasing-Phase zu beginnen, in der wir das Interesse für die Marke oder die Produkte unserer Kund:innen wecken.

Erfolgreiche Black Friday Kampagne

Du willst an nur einem Wochenende zweimal so viel verkaufen wie in einem normalen Monat? Das Zauberwort lautet: Black Friday Kampagnen. Dieses Jahr unterstützen wir 5 Kund:innen dabei, ihre Verkaufsziele am Black Friday zu übertreffen. Sei dabei und bringe deinen Umsatz mit unserer Hilfe auf ein neues Level!

Black Friday

Tipp 3

Biete deinen Kund:innen Content mit Mehrwert

Wenn du über einen Blog oder eine News-Seite in deinem Online Shop verfügst, solltest du dieses Tool unbedingt nutzen. Informiere dort über neue Produkte oder veröffentliche eine Liste mit Artikeln aus deinem Shop, die sich super kombinieren lassen und daher unverzichtbar sind. Mache User:innen Lust auf mehr und schreibe beispielsweise über die perfekten Weihnachtsgeschenke für Techniknerds oder Sportfreaks. Wenn du dabei auf einen suchmaschinenoptimierten Text achtest, kannst du zusätzlich einige Top-Positionen in der Google Suche erzielen.

Um gut mit deinen News- oder Blogbeiträgen zu ranken, solltest du im Vorfeld eine Konkurrenzanalyse durchführen und einen Keyword Research starten. Sobald du passende Begriffe mit hohem Suchvolumen gefunden hast, kannst du mit dem Schreiben eines Blogartikels starten, um User:innen auf deine Seite zu locken. Solche News- und Blogartikel bieten sich übrigens dafür an, via Newsletter verschickt zu werden.

Tipp 4

Hebe dich mit besonderen Black Friday Angeboten von der Masse ab

Denk darüber nach, potenzielle Kund:innen mit bestimmten Lockangeboten auf deinen Online Shop aufmerksam zu machen. Reduziere zum Beispiel den Bestellwert für einen kostenlosen Versand, schenke Kund:innen einen Rabatt für die nächste Bestellung oder versprich ein zusätzliches Geschenk gratis zu jeder Bestellung.

Um dich von der Masse abzuheben, kannst du auch darüber nachdenken, die Black Friday und Cyber Monday Sonderangebote zu verlängern. User:innen werden an diesem Wochenende sprichwörtlich von Werbung erschlagen und verpassen möglicherweise bestimmte Angebote. Suggeriere Kund:innen, dass dies nun wirklich die letzte Chance für einen zusätzlichen Rabatt ist und sie sich schnell entscheiden müssen.

Wenn du diese Tipps umsetzt, steht einer erfolgreichen Black Friday Kampagne nichts mehr im Weg. Solltest du jedoch Unterstützung brauchen, hilft dir unser Team sehr gerne dabei! Schau dich am besten auf unserer Black Friday 2021 Seite um, und kontaktiere uns bei Fragen.

Newsletter

Bleib‘ immer informiert

Loading
Google Ads und Facebook Ads Blogartikel agencylife

Ähnliche Beiträge

Facebook Conversions Durchschnittswerte/Summen Facebook Ads Reporting

Facebook Ads Reporting: Conversion-Daten richtig anzeigen

Hast du Probleme, die Kampagnen-Gesamtwerte für deine Conversion-KPIs im Facebook Ads Manager Reporting zu erhalten? Benutzt du immer noch Excel-Pivots für die Exporte auf Anzeigen-Ebene, um deine durchschnittlichen oder gesamten KPIs für eine Kampagne zu erhalten?

24. Juni 2021 | 3 min lesen
Google VS. Facebook Cover

Google Ads vs. Facebook Ads: Was bringt mehr?

„Werbung ist teuer, keine Werbung ist noch teurer.“ Dieses Zitat stammt von Paolo Bulgari und verdeutlicht die Notwendigkeit von Werbung nur zu gut - oder anders gesagt, die unverzichtbare Präsenz deines Unternehmens bei potenziellen Kundinnen und Kunden.

07. Juni 2021 | 2 min lesen
iOS 14.5 Änderungen und Facebook Advertising

Kurz erklärt: iOS 14.5 Änderungen und Facebook Advertising

Die Änderungen an iOS 14.5 wirken sich drastisch darauf aus, wie sich Conversion Events über den Facebook-Pixel empfangen und verarbeiten lassen. Was genau durch die neue Opt-out Möglichkeit für Probleme entstehen und wie du die Auswirkungen minimierst, findest du in diesem Blogbeitrag.

24. April 2021 | 3 min lesen